Wie sieht eine gesunde Ernährung aus?

Abwechslungsreich und gesund, so sollte jede Ernährung gestaltet werden. Auf die Gesundheit hat dies einen großen Einfluss. Viele Krankheiten, wie Diabetes, Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehen auf Kosten einer ungesunden Ernährung. Hohe Einnahmen an Kalorien, Fett und Zucker begünstigen zudem viele der Krankheiten. Nahrungsmittel, wie beispielsweise Obst und Gemüse wirken sich dagegen auf die Gesundheit sehr positiv aus.

Grundnahrungsmittel für eine gesunde Ernährung

Zu einer gesunden Ernährung gehören Bewegung und vielseitiges Essen, um den Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweiß und gesundes Fett zu decken. „Verbote“ müssen nicht unbedingt sein, das Stück Schokolade darf es ruhig sein. Allerdings dann dunkle Schokolade mit hohem Kakaogehalt, die eine Fettverbrennung ankurbelt. Mahlzeiten sollten von drei auf sechs am Tag verteilt werden, so kann der Körper alles besser verarbeiten. Zu einer gesunden Ernährung gehört das reichliche Trinken, am besten Wasser und Getränke, die nicht gezuckert sind, davon mindestens 2 bis 3 Liter am Tag. Ebenso Früchte und frisches Gemüse, um den Bedarf an Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten. Es kann natürlich alles durch Frucht- und Gemüsesäfte ersetzt werden, für unterwegs zum Beispiel.

In vielen Lebensmitteln ist Stärke enthalten, die der Körper täglich benötigt. Diese Stärke kann mit Brot, Reis, Kartoffeln, Teigwaren oder Hülsenfrüchte aufgenommen werden und sollte bei jeder Hauptmahlzeit nicht fehlen. Damit der Körper ebenfalls mit Kalzium, zur Stärkung und Bildung der Knochen, versorgt wird, sollten abwechselnd zur gesunden Ernährung Fisch und Fleisch verzehrt werden. Fisch enthält gesunde ungesättigte Fettsäuren, die der Körper zur Fettverbrennung benötigt. Ebenso Milchprodukte, Eier und Käse, dabei sind Milchprodukte zu empfehlen, die teil entrahmt sind, so wie fettreduzierter Käse. Selbstverständlich sind Fette für den Körper wichtig, allerdings nur in Maßen. Zu viel Fett führt zu Übergewicht und begünstigt Arteriosklerose. Versteckte Fette sind reichlich in fettreichen Käse, Wurst, Rahmsoßen, Frittiertem und natürlich Süßigkeiten versteckt. Tierische Fette, wie Butter, sollten der Gesundheit zuliebe vermieden werden, dafür sind pflanzliche Fette und Öle vorzuziehen. Nahrungsmittel mit tierischen Fetten enthalten zu viel Cholesterin und sollten so wenig wie möglich konsumiert werden. Salzige Knabbereien, Energy Drinks und Süßigkeiten sollten nur in geringen Mengen genossen werden, da diese Lebensmittel mit ungesunden Fette, Zucker und Alkohol vollgepackt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.