Was ist Vitamin B 12 und wo kommt es vor?

Blut_GlasDas Vitamin B 12 ist ein wichtiges Vitamin und es hat den größten Einfluss auf den menschlichen Körper. Daher wird es auch als das Königsvitamin bezeichnet. Es ist verantwortlich für die körperliche, mentale und emotionale Gesundheit des Menschen. Die wichtigste Aufgabe des Vitamin B 12 sind die Blutbildung, der Stoffwechsel und das Nervensystem. Demzufolge ist es nicht schwer, sich vorzustellen, was passiert, wenn ein Mensch unter einem Vitamin B 12 Mangel leidet. Vitamin B 12 kann nicht künstlich im Labor hergestellt werden, aus diesem Grund muss der Mensch es über die Nahrung zu sich nehmen. Jedoch ist noch ein anderer Faktor wichtig im Darm des Menschen muss gewährleistet sein, dass dieser dazu in der Lage ist, das ihm zugeführte Vitamin entsprechend umzuwandeln.

Worin kommt Vitamin B 12 vor?

FischFleisch, Fisch und Eier sind fast ausschließlich Träger und Lieferanten des Vitamin B 12. Es kommt allerdings in sehr geringen Mengen noch in Milch vor, allerdings nur in frischer nicht pasteurisierter (erhitzter) Milch. Menschen, die einen vegetarischen oder veganen Lebensstil pflegen, laufen daher Gefahr an einem Vitamin B 12 Mangel zu leiden und zu erkranken. Allerdings gibt es Naturvölker, die sich ebenfalls rein vegan bzw. vegetarisch ernähren, sie leiden nicht an einem B 12 Mangel, da ihre Nahrung nicht unter europäischen hygienischen Verhältnissen behandelt und gereinigt wird. Diese Naturvölker nehmen durch Tierkot und Kleinstlebewesen, die an den Pflanzen die gegessen werden haften, ausreichend von dem benötigten Vitamin zu sich. Dies konnte auch bei Indern, die nach Europa einwanderten und sich zu vor in der Heimat vegetarisch/vegan ernährten bewiesen werden. Kurze Zeit nach der Einreise litten sie zum Beispiel an Anämie (Blutarmut), da sie nun sehr „saubere“ Lebensmittel zu sich nahmen. Bisher ist man davon ausgegangen, das Vitamin B 12 auch in Algen und Sojaprodukten enthalten ist, durch wissenschaftliche Untersuchungen konnte allerdings festgestellt werden, dass es sich nur um B 12 analoge handelt, also ein Vitamin, welches die Struktur besitzt, allerdings sonst nichts und somit für den Körper als Vitamin B 12 Lieferant wertlos ist. Dr. med. Gabriel Cousens, Arzt, Ernährungsexperte und selbst Veganer, rät daher dringend allen Vegetariern und Veganern dazu täglich eine Vitamin B 12 Tablette zu sich zu nehmen, um einem Mangel vorzubeugen.

Welche Krankheiten werden durch einen Vitamin B 12 Mangel begünstigt?

Es konnte festgestellt werden, dass Veganer und Vegetarier häufiger an Depressionen, an neurologischen Erkrankungen und an Anämie leiden als Menschen, die zumindest ab und an Fleisch, Fisch oder Eier auf dem Speiseplan stehen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.