was macht ein heilpraktiker

November 11, 2013

Arbeit eines Heilpraktikers – Ausbildung und Berufsleben

In Deutschland ist der Heilpraktiker seit 1939 eine Berufssparte. Er besitzt keine ärztliche Approbation, somit darf er keine Diagnosen im eigentlichen Sinn, stellen. Die Ausbildung zu einem Heilpraktiker Da der Beruf eines Heilpraktikers nicht anerkannt ist, bedarf es keiner Berufsausbildung, somit gibt es auch keine bundeseinheitliche Prüfung. Der Heilpraktiker übt seine Tätigkeit in eigener Verantwortung aus, denn er zählt zu den freien Berufen. Voraussetzung, um diesen Beruf ausüben zu können, ist ein ganz normaler Hauptschulabschluss, […]