sprachtherapie

18. November 2013

Arbeiten als Logopäde!

Wie alles anfing! Die Arbeit mit Sprach- und Sprechbehinderten Personen reicht bis in die Antike zurück. Schon 1583 wurde eine Abhandlung über kindliche Sprachstörungen geschrieben. 1778 wurde von Samuel Heinicke die erste Schule für Taubstumme eröffnet. Ende des 19. Jahrhunderts wurde als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland die „Berliner Ambulanz“ für Sprachkranke gegründet, in der die ersten Sprachkurse, seit 1883 gegeben wurden. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Sprachkunde als Fach, an den Universitäten zugelassen […]