Anatomie

11. November 2013

Arbeit eines Heilpraktikers – Ausbildung und Berufsleben

In Deutschland ist der Heilpraktiker seit 1939 eine Berufssparte. Er besitzt keine ärztliche Approbation, somit darf er keine Diagnosen im eigentlichen Sinn, stellen. Die Ausbildung zu einem Heilpraktiker Da der Beruf eines Heilpraktikers nicht anerkannt ist, bedarf es keiner Berufsausbildung, somit gibt es auch keine bundeseinheitliche Prüfung. Der Heilpraktiker übt seine Tätigkeit in eigener Verantwortung aus, denn er zählt zu den freien Berufen. Voraussetzung, um diesen Beruf ausüben zu können, ist ein ganz normaler Hauptschulabschluss, […]
3. Januar 2014

Operationstechnische/r Angestellte/r

Allgemeines über diesen Ausbildungsberuf: In diesem Ausbildungsberuf hat man die Aufgabe die jeweiligen Patienten vor einer OP vorzubereiten. Hauptsächlich wird dieser Beruf in einem Krankenhaus, in einer Facharztpraxis oder in einem ambulanten Operationszentrum ausgeübt. Man betreut die Patienten, man führt die Abdeckung von sterilen Tüchern durch und bringt die Patienten in den OP-Bereich. Ebenso ist man dafür zuständig, die notwendigen Instrumente, wie beispielsweise Pinzetten, Nadelhalter, Skalpelle, Klemmen oder Wundhaken bereitzustellen. Während der OP assistiert man […]
3. Januar 2014

Medizinische/r Sektions- und Präparationsassistent/in

Allgemeines über diesen Ausbildungsberuf: Man wirkt bei dem Ausbildungsberuf als medizinische Sektions- und Präparationsassistent/in bei Lehrsektionen sowie Obduktionen mit. Weiterhin werden medizinische Präparate, wie Skelettteile, Organe oder auch Gewebe präpariert. Dieser Beruf umfasst weiterhin das Arbeiten in einem pathologischen, anatomischen oder auch rechtsmedizinischen Institut. Der Einsatzort wäre somit in einer pathologischen Abteilung, in einem Untersuchungslabor oder in der Abteilung einer Hochschulklinik. Ebenso kann man in einem privaten Forschungsinstitut tätig sein. Welche Voraussetzungen spielen für diesen […]