Magazin

13. Januar 2014

Heilerziehungspflegehelfer/in

Der Beruf Heilerziehungspflegehelfer/in kümmert sich insbesondere um Menschen mit Behinderung. Dazu gehört die Pflege und Erziehung der Menschen sowie auch die Förderung deren Möglichkeiten. Man betreut Menschen jeder Altersgruppe mit geistiger, körperlicher oder auch seelischer Behinderung. Es werden neben den alltäglichen Dingen auch Fördermaßnahmen zur Weiterbildung ergriffen und für ein aktives Freizeitprogramm gesorgt. Die Menschen und deren Behinderungen können sehr unterschiedlich sein, die dementsprechend auch verschiedene Anforderungen mit sich bringen. Persönliche Anforderungen im Beruf Den […]
13. Januar 2014

Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in

Man führt hierbei Behandlungen zur Krankheitsvorsorge durch, sowie Laboruntersuchungen. Hauptsächlich arbeitet man in Arztpraxen, Gesundheitsämtern, in der medizinischen Forschung, in Blutspendendiensten oder in Krankenhäusern. Welche Voraussetzungen spielen für diesen Beruf eine wichtige Rolle? Zunächst spielt ein allgemeines Leistungsvermögen, logisches Denken, rechnerisches Denken, eine enorme Merkfähigkeit sowie Daueraufmerksamkeit eine große Rolle. Ebenso Fingergeschick, mündliches Ausdrucksvermögen, Rechtschreibsicherheit und ein hohes Verständnis für mündliche Aussagen. Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, ist ein ärztliches Attest notwendig ebenso einen […]
14. Januar 2014

Neurodermitis – Neigung auch zu anderen Allergien?

Bei der Atopie handelt es sich um eine angeborene Veranlagung hinsichtlich einer Entwicklung zu Überempfindlichkeitsreaktionen von Schleimhaut und Haut auf. Somit ist das atopische Ekzem eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, welche typisch einhergeht mit einer stark trockenen Haut und einem immensen Juckreiz. Bereits in der Kindheit entwickeln die meisten Patienten die ersten Hautveränderungen. Je nach Patient ist das Krankheitsbild unterschiedlich. Bei zwei Drittel der Erkrankten steckt hinter dem atopischen Symptom eine erbliche Veranlagung und mit 3-4 […]
14. Januar 2014

Wintereinbruch macht müde und antriebslos

Müdigkeit und allgemeine Schlappheit sind richtige Stimmungskiller, die gerade im Herbst und Winter zuschlagen. Das müssen aber nicht gleich Depressionen sein, sondern bei den meisten Menschen hat es mit dem fehlenden Sonnenschein zu tun. Zu viel Dunkelheit ist nicht gut und der Mensch wird müde und hat keine Lust auf irgendetwas. Das hat mit dem Hormon Melatonin zu tun, die Zirbeldrüse im Gehirn schüttet zu viel davon aus, wenn nicht genug Sonnenlicht auf die Netzhaut […]