Guarana – die Alternative zum Kaffee

guarana

Bei Guarana handelt es sich um eine Lianenart, die aus dem Amazonasbecken stammt und dessen Frucht nicht mehr als drei Samen, teilweise sogar nur einen oder zwei enthält. Diese Samen sind schwarz bis Grünlich und werden nach dem trocknen zu Pulver gemahlen. In Süd-Amerika ist die Wirkung bereits seit langer Zeit bekannt und auch bei uns wird das Pulver immer beliebter als Alternative zum Kaffee oder Tee. Guarana findet man in vielen koffeinhaltigen Erfrischungsgetränken, in denen es ein fester Bestandteil ist, doch auch in Energy-Riegeln, Schokolade und Kaugummi.

Das Pulver enthält viele Ballaststoffe und Rohfasern, wodurch das Koffein nur langsam abgegeben wird an den Körper. Die Wirkung von Guarana Pulver kann bis zu 6 Stunden anhalten, und wenn man es dann noch in einer Kombination mit Colanuss Pulver verwendet.

guarana

Die Verwendung des Guarana Pulvers

Man kann das Pulver beispielsweise in Getränke einrühren, wie beispielsweise Limonade, Fruchtsäfte, Cocktails, Kaffee und Tee, aber auch in Joghurt oder Pudding und vielen mehr. Ganz besonders gut schmeckt es, wenn man es in einen kalten oder heißen Kakao einrührt. Wichtig ist, das Guarana Pulver sehr stark koffeinhaltig ist und darum absolut nicht für Kinder geeignet ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.